Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Flachauswerfer

nach DIN 1530-2 - Form FAH (gehärtet) oder FA (nitriert) - finden Ihre Verwendung in Spritzguss- und Druckgusswerkzeugen.
Der Schaft der Flachauswerstifte besteht - neben einem zylindrischen Teil - aus einer rechteckig angeschliffenen Fläche.

Die rechteckige Fläche - auch Auswerferblatt genannt - wird analog zu den runden Auswerferstiften im Toleranzfeld g gefertigt.
Der Auswerferkopf wird üblicherweise warm angestaucht. Schaft, Auswerferblatt und Kopf weisen daher immer unterschiedliche Endhärten auf.

Flachauswerferstifte gehören zu den stark beanspruchten Bauteilen eines Spritz- bzw. Druckgusswerkzeuges. Wie bei allen bewegten Teilen entscheidet die Schmierung über die Lebensdauer der bewegten Teile. Dies erfordert eine regelmäßige Schmierung, Wartung und Reinigung.

Für Flachauswerfer sind ebenfalls DLC-beschichtete Varianten sowie Varianten mit 2- und 4 Eckenradien zur erleichterten Montage verfügbar. Diese sind allerdings derzeit (noch) nicht im Shop dargestellt.
Sollten Sie in der Zwischenzeit Bedarfe an diesen Artikeln haben, sprechen Sie uns bitte an.


Flachauswerferstifte werden - je nach Anwendungsfall - in den folgenden Materialien angeboten

WerkstoffKurzbezeichnungSchlüsselBeispiel
Werkzeugstahl WS 1.2510, 1.3505 o.ä. Produkt WS
Warmarbeitsstahl WAS 1.2343, 1.2344 Produkt WAS


WIr fertigen diese Bauteile auch in Sonderabmessungen und Sondermaterialien.
Sonderanfertigungen können individuell auf Ihre Anforderungen angepasst werden. Hier sind - neben eingearbeiteten Schmiernuten, dem anbringen von Konturen, Blattüberlängen oder vom rechteckigen Standard abweichende Geometrien - viele Ausführungen möglich.
Sollten Sie Flachauswerfer in nichtrostenden Materialgüten benötigen, sprechen Sie uns bitte an.

Flach -auswerfer | -auswerferstift | gehärtet nitriert | Eckenradien

Zuletzt angesehen